Offener Brief an das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Der Vorstand hat auf seiner letzten Vorstandssitzung beschlossen, anlässlich der Veränderungen in der Kursstufe einen Brief an die Ministerin zu richten. Damit treten wir ein für die Erhaltung und Stärkung der Stellung der Gesellschaftswissenschaften, ebenso werden Vorschläge für die zukünftigen mündlichen Abiturprüfung vorgelegt.

Brief an die Kultusminsterin Frau Dr. Eisenmann (PDF)